FAQ - häufig gestellte Fragen

healOzone

/

Wird healOzone auch in der Wurzelkanalbehandlung eingesetzt?

Ja! Die neue Generation der healOzone-Geräte bietet seit 2005 die Möglichkeit, Ozon durch eine Kanüle in den Wurzelkanal zu leiten. Damit kann der Wurzelkanal vor dem Abfüllen desinfiziert werden. Anwender berichten von einer drastisch niedrigeren Komplikationsrate, und in vielen Fällen kann die Behandlung in einer einzigen Sitzung durchgeführt werden.

Wie funktioniert healOzone?

healOzone produziert aus dem Sauerstoff der Raumluft das Gas Ozon, ein sehr effektives Desinfektionsmittel. Der Zahnarzt leitet das Ozon dann mittels eines Handstückes gezielt auf die zu behandelnde Stelle. Ein geschlossenes Vakuumsystem im Handstück stellt sicher, dass das Ozon punktgenau angewandt wird und nicht wieder in der Raumluft landet. Weder Zahnarzt noch Patient können so Ozon einatmen.

Curozone Gmbh Tel. +49 611 978 196 70
Adolfstraße 1 e-mail: Curozone@t-online.de
65185 Wiesbaden www.healozone.com